Archiv der Kategorie: Tutorials

Oculus Rift: Was tun bei Verbindungsproblemen?

Plötzlich diese Meldung: „Kein Headset angeschlossen“! Dabei hatte bis gestern doch noch alles problemlos funktioniert?! Der Blick auf „Geräte“ bringt noch etwas Licht ins Dunkle. Anscheinend werden am Headset das HDMI + USB-Signal nicht mehr richtig erkannt. Das Ding wird doch nicht etwa kaputt sein?!

Meine Problemlösung:

  • Der Blick ins Internet verrät; ich bin nicht allein mit diesem Problem. Die Ursachen können jedoch vielschichtig sein. Anbei für euch eine kleine Checkliste, die ich auch abgearbeitet hatte.
  • Fall 1: Die Oculus Rift ist wirklich defekt. Support kontaktieren.
  • Fall 2: Speziell wenn nur das HDMI-Signal fehlt. Gerade bei Bewegungsspielen kann es vorkommen, dass sich das Kabel direkt am Headset (also nicht am PC) etwas lockert und für ein schwarzes Bild bzw. für Verbindungsabbrüche sorgt. Um dies zu checken müsst ihr die Schaumgummiverkleidung an der Brille vorsichtig abklicken. Danach könnt ihr problemlos das HDMI-Kabel herausziehen und schauen, ob ein Defekt erkennbar ist. Häufig hatte es sich auch nur etwas gelockert und das Problem ist beim Stecken bereits wieder behoben.
  • Fall 3: Das war mein Problem. Von heute auf morgen hatte ich plötzlich diesen Fehler und merkwürdigerweise wurde auch ein fehlendes USB-Signal angezeigt, welches dann auch für den HDMI-Ausfall gesorgt haben dürfte. Das Problem war bei mir also eher beim USB-Kabel/ Verbindung zu suchen. Der Blick in den Windows-Updateverlauf brachte dann schnell ein Aha-Erlebnis, denn in der Nacht wurde ein neues Windows-Update, wo es auch neue Treiber für den USB-Adapter gab, eingespielt. Das Zurücksetzen des Update zeigte es schnell auf… Plötzlich funktionierte das Headset wieder. Das Windows-Update konnte ich am Ende trotzdem installieren. Es reichte vollkommen aus nur den Treiber vom USB-Adapter zu deinstallieren.
  • Fall 4: Defekte Kabel. Musste dein Kabel schon etwas leiden? Drauftreten, rüberollen und noch mehr? Dann hilft nur ein Ersatzkabel. Der Oculus-Support schickt diese gerne raus.

Hattet ihr ähnliche Probleme? Falls ja, sind eure Lösungsvorschläge im Kommentarbereich sehr willkommen!

Das richtige Verlängerungskabel für deine VR-Brille – Oculus Rift/ HTC Vive

Das Kabel an deiner Oculus Rift oder HTC Vive ist zu kurz und es schränkt dich beim zocken zu sehr ein? Also Verlängerungskabel dran und weiter geht es??

Tjaaaaa…. und genau da beginnen die klassischen Probleme, denn leider funktioniert eine Kabelverlängerung nicht so einfach, da die Datenmengen (speziell beim HDMI-Kabel) schon sehr hoch sind und es sehr schnell zu Aussetzern kommt. Gerne möchte ich euch hier meine Konfiguration posten, mit der ich ohne Probleme die Kabel meiner Rift verlängert habe. Und das mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Wichtigste in Stichpunkten:

  • Ganz wichtig! Holt keine Kabel, die über 2m gehen. Der Datenverlust ist zu groß und ihr verliert euren Spielspaß durch Fragmentebildung u.ä.
  • Doch was, wenn ihr mehr als 2m Verlängerungskabel benötigt? HDMI-Verstärker wäre hierbei das Zauberwort! Die einzelne Kabellänge darf jedoch trotzdem 2m nicht überschreiten. Also 2 HDMI Kabel holen und den Verstärker dazwischenlegen. So kommt ihr dann nahezu verlustfrei auf 4m Verlängerung.
  • Qualitative Highspeedkabel anschaffen!

Meine Konfiguration:

Diese Setup funktioniert bei mir seitdem zu 100% problemlos und ohne Verlust von Qualität.

Viel Spaß mit eurer neuen Freiheit! 🙂

Tutorial: GTA V mit der Oculus Rift zocken

Endlich wurde GTA V für den PC veröffentlicht. Die VR-Fans haben auf diesen Termin hingefiebert, da die PC-Version auch über eine Ego-Perspektive verfügt und so theoretisch eine Oculus Rift Unterstützung vorliegt bzw. mit vorpX-Treiber eine Simulation ermöglicht wird. Die Bewegungen im Raum werden dadurch natürlich erfasst, aber die Kopfbewegungen spiegeln die Bewegung mit der Maus wieder. Man schaut sich also mit der Kopfbewegung um. Ein klares „Mittendrin“-Gefühl!

Ein kleines Tutorial wie man GTA V mit der Oculus Rift zu Laufen bekommt, findet ihr im nachfolgenden Video:

Anbei noch ein Ingame-Video mit der Oculus Rift und Virtuix Omni.

 

Alien Isolation mit der Oculus Rift DK2 spielen!

Auf den Schocker Alien Isolation dürften wohl viele Gerne-Fans und natürlich auch VR-Fans sehnsüchtig gewartet haben. Als Wermutstropfen bleibt leider zurück, dass Alien Isolation zum Release noch keinen VR-Support anbietet. Trotzdem befindet sich diese Funktion natürlich schon im Code und pfiffige VR-Fans haben diesen natürlich gefunden und aktiviert. 🙂

Folgende Änderung müsste ihr am Spiel vornehmen, um den VR-Modus zu aktivieren:

  • Gehe in den Data Ordner und öffnet die Datei ENGINE_SETTINGS.XML.
  • Sucht dort den Stereo-Modus und ersetzt diesen mit folgendem Code:

<Setting name=“Stereo Mode“>
<Quality name=“Rift“ precedence=“4″/>
<Quality name=“Off“ precedence=“4″/>
</Setting>

  • Zu guter letzt noch die Oculus Rift im Extended-Mode starten und den Service pausieren.
  • Spiel ganz normal starten.

Hier noch ein Video von Alien Isolation im VR-Modus:

So funktioniert der Euro Truck Simulator auf der Oculus Rift DK2

Ich hatte es ja bereits mehrfach angesprochen: Die Oculus DK2 kann am Anfang durchaus etwas widerspenstig sein… 😉

Im letzten Tutorial hatte ich bereits aufgezeigt wie ihr am besten die DK2 Spiele starten könnt. Das klappt alles auch ganz gut, allerdings funktioniert der VR Game Launcher nicht mit Spielen aus Steam! Meinen Euro Truck Simulator 2 konnte ich damit also nicht starten. Und über den normalen Weg per Extend Modus der Oculus Rift gab es nur Probleme. Das Bild wurde wieder nur am Monitor angezeigt und war zu allem Überfluss auch noch gedreht.

Ich habe eine Weile für den Lösungsweg gebraucht, aber hier ist er nun:

  • Schieße deine Oculus Rift an und starte diese (LED orange). Starte Steam. Lege das Steam-Fenster möglichst zentral auf den Desktop.
  • Klicke rechts unten in der Statusleiste auf das Oculus Symbol und wähle den „Rift Display Mode“ aus. Aktiviere dort den „Extend Desktop to the HMD“.

Rift Display Mode

  • Bestätigen und dann rechte Maustaste auf den Desktop und „Bildschirmauflösung“ auswählen. Dein PC-Monitor und das Rift im Hochkant Modus werden dir angezeigt.
  • Ändere die Ausrichtung beim Rift auf Querformat (gedreht) und aktiviere für das Rift „Diese Anzeige als Hauptanzeige verwenden“.

Auflösung

 

  • Dein Hauptdesktop erscheint nun in der Oculus Rift und wenn du Steam – wie im ersten Punkt erwähnt – zuvor zentral auf den Desktop platziert hast, so kannst du den Euro Truck Simulator auch mit Blick durch die Rift bereits starten, da der Startbutton trotzdem zu erkennen ist. Falls du diesen nicht erkennst, so kannst du natürlich kurz die Linsen der Rift herausnehmen und so das Spiel starten und die Linsen direkt wieder einsetzen.
  • Der Euro Truck Simulator wäre nun spielbar mit der DK2!
  • Falls der Euro Truck Simulator nicht im VR-Modus startet, so kannst du diesen mit F11 auf der Tastatur aktivieren. Mit F11 wechselt du zwischen VR-Modus und Normal-Modus um Spiel.

Viel Spaß beim Fahren! 🙂