Das Oculus Rift

Das Oculus Rift ist eine VR-Brille mit besonders großem Sichtfeld und besonders schnellen Bewegungssensoren, die von Oculus VR entwickelt wird. Während eine Entwickler-Version bereits Anfang 2013 ausgeliefert wurde, wird eine Veröffentlichung der Endkunden-Version für frühstens Ende 2014 erwartet. Ein offizieller Veröffentlichungstermin steht seitens Oculus VR bisher aus.

Das Oculus Rift gilt als erste VR-Brille, die auch im Gamingbereich eingesetzt werden kann und vermutlich auch neue Maßstäbe setzen wird. Durch das große Display ist ein Sichtfeld von 110° (diagonal, 90° horizontal) möglich. Herkömmliche Displays in diesem Preissegment bieten zumeist  nur ein Sichtfeld von 40° (diagonal). Diese Geräte erzeugen den Eindruck, auf einen entfernten Bildschirm zu schauen, dessen Ränder deutlich sichtbar sind. Das Oculus Rift füllt dagegen praktisch das gesamte Gesichtsfeld aus, die Bildränder sind kaum noch wahrnehmbar. So entsteht beim Benutzer das Gefühl, „im Spiel“ zu sein. Gaming 2.0.

Die Kombination aus 3-Achsen-Gyrometer und Beschleunigungssensoren, sowie seit der Entwicklerversion Crystal Cove einer zusätzlichen Kamera, soll schnelle Reaktionen auf Bewegungen gewährleisten, während ein Magnetometer der korrekten Ausrichtung des Bildes dient (Head-Tracking). Die Bewegungssensoren der Entwicklerversion messen nur Kopfdrehungen (Rotation), lineare Kopfbewegungen (Translation) werden nicht registriert. Für Fehlsichtige liegen dem Oculus Rift drei verschiedene Linsensätze bei, die in Kombination mit einem verstellbaren Display für ein scharfes Bild sorgen sollen.

So funktioniert das Oculus Rift:

Momentan gibt es 2 verschiedene Oculus Rift Modelle. Development Kit1 und Development Kit2.

Oculus Rift DK1

Oculus Rift DK2

Auflösung: 640 x 800 (1280 x 800 beide Augen) Auflösung: 960 x 1080 (1920 x 1080 beide Augen)
Display: LCD Display: OLED
Sichtfeld: H: 90° Sichtfeld: H: 90°
PPI (Pixels Per Inch): 251 PPI (Pixels Per Inch): 441
Pixelanzahl (pro Auge): 512,000 Pixelanzahl (pro Auge): 1,036,800
Gewicht: 380g Gewicht: 440g
Anschlüsse: DVI, USB (power) Anschlüsse: HDMI 1.4b, USB, IR Camera Sync Jack

Wo kann man das Oculus Rift kaufen?

Die Dev1 Version wird von offizieller Seite nicht mehr angeboten. Die Dev2 kann mittlerweile vorbestellt werden, allerdings werden neue Bestellungen wohl erst im Spätsommer ausgeliefert. Der offizielle Preis liegt bei 350 US-Dollar. Hier geht es zur Bestellung.

Ansonsten gibt es für alle ungeduldigen natürlich die Möglichkeit bei Drittanbietern zuzuschlagen. So ist das Rift (Dev1) mittlerweile auch bei Amazon gelistet, wo verschiedene Anbieter ihre Angebote veröffentlicht haben. So entfällt zumindest die Wartezeit.